Zwetschgenkuchen

Zutaten

Hefeteig

200ml Milch

100ml Wasser

20g Hefe

75g Zucker

500g Mehl

1 Ei

75g Butter zimmerwarm

1kg Zwetschgen

 

Streusel

100g Butter zimmerwarm

100g Mehl

120g Zucker

100g gehackte Walnüsse

 

 


Zubereitung

  1. Für den Hefeteig Milch mit Wasser auf dem Herd lauwarm erhitzen. Hefe zerbröseln und langsam dazu geben. Anschliessend den Zucker langsam einstreuen und kurz stehen lassen.
  2. Mehl, Ei und die zimmerwarme Butter in eine Schüssel geben und mit der Milch-Wasser-Hefe-Mischung sehr gut verkneten bis der Teig schön gleichmässig ist. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abgedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Für die Streusel werden Butter, Mehl, Zucker und Walnüsse verknetet und anschliessend zu Streuseln zerbröselt. Im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen. Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. 
  5. Den Hefeteig rechteckig ausrollen und auf ein grosses Backblech legen. Die Zwetschen darauf verteilen und leicht andrücken.
  6. Die Streusel darüber geben und den Kuchen ca. 30-40 Minuten bei 180 Grad Heissluft backen bis die Streusel goldbraun sind. 
  7. Etwas auskühlen lassen und mit Sahne oder Creme Fraîche servieren.